1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Kein Sparkassenverkauf in Stralsund

Das Verfahren zum deutschlandweit ersten Verkauf einer Sparkasse wird vorzeitig gestoppt. Die Stralsunder Bürgerschaftsfraktionen von SPD und CDU werden am Donnerstag für ein Ende des Prüfverfahrens zum Verkauf des öffentlich-rechtlichen Kreditinstituts an eine Privatbank stimmen, sagte SPD-Fraktionschef Thomas Haack am Dienstag. Mit der Änderung des Sparkassengesetzes in Mecklenburg-Vorpommern durch den Landtag sei ein Verkauf nicht mehr möglich. Mit dem erhofften Verkaufserlös von 30 bis 50 Millionen Euro wollte die Stadt Schulen und Kindergärten sanieren.

  • Datum 02.03.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4jS0
  • Datum 02.03.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4jS0