1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Europa

Kein Sektenritus, sondern Osterbrauch

Prozession in der Karwoche in Sevilla, Spanien (Foto: picture-alliance/dpa)

Prozessionen, Selbstzüchtigungen, Kettenschleifen - die Formen seine Sünden loszuwerden, sind in Spanien während der Semana Santa, der Karwoche, vielfältig. In Andalusien sind die Prozessionen besonders düster, mit Kapuzengestalten und schaurigen Trommelmärschen. In Sevilla allein gibt es von Palm- bis Ostersonntag etwa 60 Umzüge wie diesen (Bild) mit Marienstatuen. In der Semana Santa gedenken die Christen mit Gottesdiensten und Fasten der Leidenszeit Christi. Sie ist die letzte Woche vor Ostern und beginnt mit dem Palmsonntag, in diesem Jahr am 28. März. (nis/dpa/kna)

Audio und Video zum Thema