1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Kein Rabatt bei Porsche

Der Stuttgarter Luxuswagenhersteller Porsche will sich nicht an den derzeit vor allem in den USA ausgetragenen Rabattschlachten beteiligen. Langfristig würden sich Preisnachlässe auch für die Kundschaft nicht rechnen, erklärte Porsche-Chef Wendelin Wiedeking der "Welt am Sonntag" mit Hinweis auf die "Werthaltigkeit" einer Marke. "Umsatz ist nicht alles", fügte er hinzu. Wenn die Konjunktur weiter am Boden bleibe, werde Porsche eben weniger Autos bauen.