1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Kein Playback in Turkmenistan

Oper und Ballett hat er schon verboten - jetzt hat der turkmenische Präsident Saparmurat Nijasow eine weitere Gefahr für die Kultur ausgemacht: Playback-Aufführungen. Wegen "negativer Wirkungen für die Entwicklung des Gesangs und der musikalischen Kunst" untersagte das Büro des Präsidenten am Dienstag (23.8.2005) jegliche Playback-Aufführungen im ganzen Land - selbst bei privaten Hochzeitsfeiern.

Nijasow regiert die ehemalige Sowjetrepublik seit 1985. Im Jahr 2001 wurden Oper und Ballett verboten, weil sie nicht mit der nationalen Mentalität vereinbar seien.