1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Kein Kurswechsel in Russland

Der Chef des Internationalen Währungsfonds (IWF), Horst Köhler, ist Befürchtungen entgegengetreten, Russland könnte wegen des Yukos-Falls von seinen marktwirtschaftlichen Reformen abrücken könnte. Präsident Putin habe ihm versichert, dass es keine Umkehr der Strategie gebe, in Russland eine starke Marktwirtschaft aufzubauen, sagte Köhler nach einem Gespräch mit dem russischen Präsidenten am Donnerstag in Moskau.

  • Datum 13.11.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4Jmz
  • Datum 13.11.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4Jmz