1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Kein Karneval in Bilbao

In der Hauptstadt der nordspanischen Provinz Baskenland ist der Karnevalsumzug dieses Jahr wegen eines politischen Streits abgesagt worden. Presseberichten zufolge wollte eine lokale Karnevalsgesellschaft einen Wagen präsentieren, der Fotos inhaftierter Terroristen der Separatistenorganisation ETA vor dem Hintergrund einer Kathedrale zeigte.

Mit dieser Darstellung sollte darauf aufmerksam gemacht werden, dass die Angehörigen verurteilter ETA-Mitglieder "Wallfahrten“ durch ganz Spanien unternehmen müssten, um die Verwandten in den Gefängnissen besuchen zu dürfen. Die Stadtverwaltung sah darin jedoch einen Verstoß gegen die Regel, den Karneval nicht für politische Forderungen zu missbrauchen. Da die Karnevalsgesellschaft auf den Wagen nicht verzichten wollte, sagte die Stadt den Umzug kurzerhand ab.