1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Deutschland

Kein Kaiserwetter am Wahltag

Die Wettervorhersage für den Wahlsonntag spricht für ein ausgedehntes Frühstück mit anschließendem Urnengang: Denn Frühaufsteher und -wähler müssen mit Nebelfeldern und frostigen Temperaturen rechnen. Am Vormittag zeigt sich dann laut der Vorhersage des Wetterdienstes Meteomedia bei angenehmem Frühherbstwetter überwiegend die Sonne, nur an den Küsten und zum Alpenrand hin ist es dichter bewölkt mit einigen Regentropfen. Für das klassische Kaiser- beziehungsweise Kanzler-Wetter reicht es also am Tag der vorgezogenen Neuwahlen nicht ganz.

  • Datum 17.09.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7Bbl
  • Datum 17.09.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7Bbl