1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Kein Ende der Preisspirale

Der Ölpreis wird nach Einschätzung des Förderlandes Iran noch weiter steigen. Im Spätsommer werde der Preis bei 150 Dollar je Fass liegen, prognostizierte am Sonntag der iranische Abgesandte bei der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC), Mohammed Ali Chatibi. Als Gründe nannte er den schwachen Dollar und die Situation im Nahen Osten, ohne jedoch hierzu Details zu nennen. Iran ist der viertgrößte Ölexporteur der Welt. Der Streit über das Atomprogramm des Landes gilt als einer der Faktoren für einen hohen Ölpreis, da eine Eskalation zu Förderproblemen führen könnte.