1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Kein Ende der Krise im Einzelhandel

Für den deutschen Einzelhandel ist nach einer Studie der Unternehmensberatung KPMG kein Ende der Krise mit tausenden Pleiten pro Jahr in Sicht: Im Jahr 2005 werde voraussichtlich schon fast jede dritte Insolvenz aus dem Handel kommen, heißt es in der am Dienstag in Düsseldorf vorgestellten Untersuchung. Grund seien Probleme bei der Kreditvergabe, harte Konkurrenz durch Discounter und Kunden, die immer wählerischer würden. Als fatal werde sich erweisen, dass viele Firmen keinen finanziellen Spielraum hätten, durch die Modernisierung von Computersystemen, Fortbildung des Personals und neue Ladenausstattungen ihre Effizienz und ihren Service zu verbessern.
  • Datum 08.04.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3TR7
  • Datum 08.04.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3TR7