1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Kein Bier mehr hinterm Steuer

Eine Hand am Steuer, in der anderen ein Bier: Was auf den Straßen des australischen Bundesstaates New South Wales bislang vertrautes Bild und ganz legal war, soll nach dem Willen der Politiker bald Vergangenheit sein. "Das Gesetz entspricht nicht mehr den Erwartungen des Gesellschaft", sagte der Verkehrsminister von New South Wales, Carl Scully. Der Drink hinterm Steuer soll deshalb bald schon umgerechnet 140 Euro Bußgeld kosten. Im Durchschnitt ist laut Behörden bei jedem fünften tödlichen Verkehrsunfall in dem südöstlichen Bundesstaat Alkohol im Spiel.

  • Datum 31.08.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/41el
  • Datum 31.08.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/41el