1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Kehrtwende bei HeidelDruck

Der weltgrößte Druckmaschinenhersteller Heidelberger Druck steigt aus dem defizitären Geschäft mit Digitaldruckmaschinen aus und steht zudem vor dem Verkauf des Geschäfts mit Zeitungsdruckmaschinen. Das komplette Digitaldruckgeschäft werde an den Joint-Venture-Partner Eastman Kodak verkauft, teilte die im MDax gelistete Heidelberger Druck am Montag mit. Kodak werde erst in den nächsten zwei Jahren Geld für die defizitäre Sparte zahlen, wenn festgelegte Verkaufsziele erreicht würden. Vorstandschef Bernhard Schreier hatte im vergangenen Herbst einen Strategiewechsel vollzogen und will den Konzern auf sein angestammtes Geschäft mit Bogenoffsetdruckmaschinen konzentrieren.

  • Datum 08.03.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4lMA
  • Datum 08.03.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4lMA