1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Projekt Zukunft

Kavitation - Wasser reinigen mit Ultraschall

Antibiotika, Psychopharmaka, Hormone - viele Stoffe gelangen über das Trinkwasser in die Nahrungskette, ohne dass die Menschen es wissen. Denn die biologisch wirksamen Substanzen werden in den Kläranlagen nicht vollständig abgebaut. Wissenschaftler haben jetzt ein Verfahren entwickelt, wie das Wasser ohne Chemikalien gereinigt werden kann: Mit Ultraschall und Hochdruck erzeugen sie winzige Hohlräume im Wasser, die schlagartig zusammenbrechen und dabei so viel Energie freisetzen, dass am Ende die ungewünschten Verunreinigungen zersetzt werden. Im Labor funktioniert diese Methode der "Kavitation" bereits, in Zukunft soll sie im großen Stil getestet werden.

Video ansehen 04:46

Wissenschaftler haben jetzt ein Verfahren entwickelt, wie das Wasser ohne Chemikalien gereinigt werden kann: Mit Ultraschall und Hochdruck erzeugen sie winzige Hohlräume im Wasser, die schlagartig zusammenbrechen und dabei so viel Energie freisetzen, dass am Ende die ungewünschten Verunreinigungen zersetzt werden. Im Labor funktioniert diese Methode der "Kavitation" bereits, in Zukunft soll sie im großen Stil getestet werden.