1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wort der Woche

Kavaliersdelikt

Kavaliere sind höflich und haben gute Manieren. Doch manchmal können sogar sie straffällig werden und ein Delikt begehen.

Audio anhören 01:11

Kavaliersdelikt – die Folge als MP3

Als Kavalier bezeichnet man jemanden, der sehr höflich ist und gute Manieren hat. Aber auch ein Kavalier kann sich mal daneben benehmen und ein Delikt – also eine Straftat – begehen. Es gibt in jeder Gesellschaft illegale Handlungen, die vom Staat bestraft, vom Volk aber als nicht so schlimm empfunden werden. Schwarzfahren wird zum Beispiel manchmal als Kavaliersdelikt bezeichnet, obwohl jeder weiß, dass man die öffentlichen Verkehrsmittel nur mit einem gültigen Fahrschein nutzen sollte. Auch Menschen, die illegale Kopien von CDs und DVDs erstellen, machen sich strafbar. Dennoch sind diese Handlungen sehr weit verbreitet und werden von vielen als Kavaliersdelikt angesehen. Aber sie schützen den vermeintlichen „Kavalier“ nicht vor einer Bestrafung.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads