1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Kaurismäki erhält ökumenischen Filmpreis

Der finnische Regisseur Aki Kaurismäki erhält für seinen Film "Der Mann ohne Vergangenheit" den ökumenischen Filmpreis "John Templeton European Film Award". Der Film zeuge von einem "tiefen Verständnis menschlicher Beziehungen und ihrer Nähe zu biblischen Themen wie Tod und Auferstehung, Armut und Besitzgier, Selbstsucht und Selbsthingabe", erklärte die Konferenz Europäischer Kirchen (KEK) in Genf.

Die KEK vergibt zusammen mit der internationalen kirchlichen Filmorganisation INTERFILM den mit umgerechnet 6800 Euro dotierten Preis. "Der Mann ohne Vergangenheit" erzähle eine Geschichte, die Elemente tiefer Zärtlichkeit mit komischen Zügen verbinde", hieß es in der Begründung der Jury. Die Verleihung findet während der Berlinale am 9. Februar statt.

  • Datum 14.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/38IH
  • Datum 14.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/38IH