1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Katholischer Gottesdienst aus Weiden

Der Deutschlandfunk überträgt den Gottesdienst aus der Pfarrkirche Herz-Jesu

Katholische Pfarrkirche Herz-Jesu

Katholische Pfarrkirche Herz-Jesu

Zelebrant und Prediger ist Regionaldekan Gerhard Pausch. Die kirchliche Leitung hat Pfarrer Matthias Effhauser. Der feierliche Gottesdienst wird musikalisch aufwändig gestaltet von den beiden Kirchenchören der Pfarreiengemeinschaft Herz Jesu und St. Johannes unter der Leitung von Chordirektor Peter Kosmus. Querflöte und Saxophon spielt Jouri Smirnov, Schlagzeug Thomas Stock, E-Piano und Orgel Fabian Holzgartner und Peter Kosmus.

Vor dem Hintergrund des Evangeliums über die Heilung eines Taubstummen geht Pfarrer Gerhard Pausch auf eine Taubheit ganz anderer Art ein, die unsere moderne Gesellschaft prägt. Sind wir nicht manchmal, so seine Frage, taub gegenüber den Sorgen unserer Mitmenschen? Ganz nach dem Motto: „Ich kann das nicht mehr hören!“ Viele Menschen sind sogar taub gegenüber sich selbst, betäuben ihre Gefühle, ihre Sinne, ja sogar ihr Herz: zum Beispiel durch ein Übermaß an Essen und Trinken, durch Drogen, durch zu viel Arbeit und übertriebenen Ehrgeiz. Ähnliches gilt vom Stummsein. Wie oft wäre es notwendig aufzuschreien, etwa wenn andere verspottet werden. Sind wir nicht manchmal, so Regionaldekan Pausch, zu feige, das auszusprechen, was hier und jetzt zu sagen ist? Jesus will mit dieser Krankenheilung auch heute noch Mut machen, sich ihm und den Menschen zu öffnen, sich berühren zu lassen. „Effata, öffne dich!“

Die Katholische Pfarrei Herz Jesu Weiden, aus der dieser Gottesdienst übertragen wird, wurde 1922 gegründet. Im Chorraum der heutigen, im Jahre 1934 geweihten Kirche befindet sich ein Mosaikbild, das die Kirche prägt und das den gekreuzigten Christus als König und Hohepriester mit Maria und Johannes darstellt. Es besteht aus vier Millionen Steinchen.

Für Fragen oder Anregungen nach dem Gottesdienst steht Ihnen die Pfarrei gerne zur Verfügung.