1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Katholischer Gottesdienst aus Saarbrücken

Der Deutschlandfunk überträgt den Gottesdienst aus der Pfarrkirche Christkönig

Zelebrant und Prediger ist Dechant Benedikt Welter. Die kirchliche Leitung hat Wolfgang Drießen. Der feierliche Gottesdienst wird musikalisch gestaltet von Gabriele May als Gesangssolistin und Werner Grothusmann, der die Orgel spielt.

Die Pfarrei Christkönig wurde 1922 als Tochter der Pfarrei St. Jakob gegründet. Schon 1927 begann der Bau der Kirche Christkönig im heutigen Saarbrücker Stadtteil Alt-Saarbrücken. Christkönig – im neoromanischen Stil errichtet – ist nach außen eine dreischiffige Basilika und wirkt nach innen groß und offen. Die Seitenschiffe sind nur angedeutet, von jedem Sitzplatz aus sind Altar und Kanzel gut zu sehen. Den Krieg überstand die Kirche fast unbeschadet.

Bekannt geworden ist die Christkönigkirche vor allem wegen ihrer riesigen Mosaiken im Chor und auf dem Triumphbogen, an denen der Benediktiner-Mönch Radbod Commandeur aus Maria Laach über zehn Jahre lang gearbeitet hat. Die Mosaiken ähneln den Mosaiken der altrömischen Basiliken. Aber nicht nur die Kunstwerke beeindrucken durch ihre Größe: Die Orgel, auf der Empore der Kirche stehend, ist mit ihren 71 Registern die größte im gesamten Bistum Trier.