1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Katholischer Gottesdienst aus Oberhausen

Der Deutschlandfunk überträgt den Gottesdienst aus der Propstei St. Pankratius

Katholische Propstei St. Pankratius, Oberhausen Bild: Frank Herbst, 2013, zugeliefert von Peter Harmat/DW

Katholische Propstei St. Pankratius, Oberhausen

Zelebrant und Prediger ist Pfarrer Hans-Ulrich Neikes. Die kirchliche Leitung hat Pater Dr. Philipp Reichling OPraem. Der feierliche Gottesdienst wird musikalisch gestaltet vom Jugendchor St. Pankratius und dem Elternchor der Gemeinde unter der Leitung von Monika Sandfort, die auch die Orgel spielt. Als Kantorin singt Christina Hofmann.

In der Predigt spricht Pfarrer Hans-Ulrich Neikes von der Herausforderung Jesus zu folgen. Was so einfach klingt, ist nicht immer leicht. Denn Jesus zu folgen, das bedeutet erst einmal Unsicherheit darüber, wohin es geht. Das kann auch heißen, gegen Traditionen und gesellschaftliche Vorgaben zu verstoßen. Jesus geht es nicht darum, an der Vergangenheit festzuhalten, sondern offen zu sein für das Neue, das er verkündet. Für das Reich Gottes. So richtet er den Blick der Menschen nach vorne und fordert sie auf, das Geschenk der Freiheit auch zu ergreifen.

Die Propstei St. Pankratius liegt im Oberhausener Stadtbezirk Osterfeld und schaut auf eine Geschichte von mehr als 1000 Jahren zurück. Der Stadtteil Osterfeld gilt als der Ursprungsort des Ruhrgebietes und hat für das Ruhrgebiet eine ganz besondere Bedeutung: Hier stand im 18. und 19. Jahrhundert die St. Antony Hütte, das erste Eisenwerk der Region. Von hier aus nahm die Kohleförderung und Montanindustrie ihren Weg durch die ganze Region. Heute gibt es von der Industrie nur noch geschichtliche Zeugnisse. Aber auch schon lange vorher spielte der Handel in Osterfeld eine große Rolle. So führte im Mittelalter an Osterfeld der Hellweg vorbei, eine bedeutende mittelalterliche Handelsstraße. Sie reichte vom belgischen Brügge bis zum russischen Nowgorod. Alle diese Entwicklungen hat die über tausend Jahre alte Gemeinde St. Pankratius miterlebt.

Ein besonderer Schwerpunkt der Gemeinde ist die Musik. Neben verschiedenen Chören (Kinder- und Jugendchor, Elternchor und Kirchenchor) gibt es auch ein Pfarrblasorchester.