1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Katholischer Gottesdienst aus Mainz

Der Deutschlandfunk überträgt den Gottesdienst aus der Pfarrkirche St. Peter

Pfarrkirche St. Peter in Mainz

Innenansicht der Pfarrkirche St. Peter

Zelebrant und Prediger ist Pater Josef Kemper OCarm. Die kirchliche Leitung hat Dr. Uwe Beck. Der feierliche Gottesdienst wird musikalisch gestaltet vom Peterschor unter der Leitung von Christian von Schempershofe Papen. Heiner Wellnitz spielt die Trompete. Die musikalische Gesamtleitung übernimmt Andreas Leuck, der auch die Orgel spielt. Kantor ist Johannes Both.

Ausgehend vom Evangelium über die Heilung der Schwiegermutter des Petrus weist Pater Josef Kemper in der Predigt auf die hohe Belastung Jesu hin. Jeder will etwas von ihm. Und dennoch sucht und findet er Orte des Rückzugs. Dies klingt sehr aktuell. Auch wir können nicht immer nur die Anforderungen der anderen erfüllen. Wir müssen auch selber aus Quellen schöpfen. Der Mensch muss die Möglichkeit haben, auf seinem Lebensweg Rast zu machen, stehen zu bleiben, um sich umzuschauen und sich neu zu verorten. Diese Mitte für die Erfüllung seines Lebens findet er in sich selbst und - in Gott.

Pfarrkirche St. Peter in Mainz

St. Peter, Mainz

Die Peterskirche in Mainz liegt in unmittelbarer Nähe des kurfürstlichen Schlosses und des rehinland-pfälzischen Landtags und gilt mit St. Paulin in Trier als die schönste Rokokokirche des mittelrheinischen Raumes. Mit ihren beiden Zwiebeltürmen prägt die aus rotem Sandstein erbaute Pfarrkirche weithin erkennbar die Silhouette der Landeshauptstadt. Die hohe lichtdurchflutete Hallenkirche bietet eine beeindruckende Fülle an Deckengemälden (vor allem mit Szenen aus dem Leben des heiligen Petrus), spätbarocken Skulpturen und reichem Stuckwerk und vermittelt damit - wie auch die triumphale Kanzel - christliche Verkündigung. 1748 - 1762 erbaut und ausgestattet, erlebte St. Peter eine äußerst wechselvolle Geschichte. Der Zweite Weltkrieg hinterließ starke Zerstörungen. Insbesondere durch eine aufwendige Restaurierung in den Jahren 1978-1989 wurde die Kirche wieder annähernd in den Originalzustand versetzt.

Die kath. Kirchengemeinde St. Peter- St. Emmeran am nördlichen Rand der Altstadt von Mainz gehört zur Seelsorgeeinheit „Katholische Kirche Mainz-City“. Die Gottesdienstbesucher aus der näheren und weiteren Umgebung schätzen in St. Peter vor allem das Ambiente des Kirchenraumes und die liturgisch-musikalische Gestaltung. Seit zehn Jahren ist Pater Josef Kämper Pfarrer der Gemeinde.

Verantwortliche Redakteurin: Dr. Silvia Becker, Katholische Hörfunkbeauftragte