1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Katholischer Gottesdienst aus München

Der Deutschlandfunk überträgt den Gottesdienst aus der Pfarrkirche St. Joseph

Katholische Pfarrkirche St. Joseph München

Innenansicht der Pfarrkirche St. Joseph

Zelebrant und Prediger ist Pfarrer Markus Gottswinter. Die kirchliche Leitung hat Dietmar Rebmann. Der feierliche Gottesdienst wird musikalisch gestaltet von Kantor Ludwig Valenta. Julia Ishiwada-Schöne spielt an der Geige und Josef Stahuber die Orgel. Die musikalische Gesamtleitung übernimmt Josef Stahuber.

Die Predigt bezieht sich auf das berühmte Gleichnis aus dem Matthäusevangelium, das von einer Hochzeitsfeier berichtet, der die Eingeladenen einfach fern bleiben. So lädt der Bräutigam in seiner Enttäuschung die Menschen auf der Straße ein. Pfarrer Markus Gottswinter bezieht diese Stelle auf die heute verbreitete Unfähigkeit zu feiern, auf die Unfähigkeit, das Wesentliche zu entdecken in dem ganzen Schwall von Informationen und Werbung. Gerade unsere vergnügungssüchtige Gesellschaft – besonders in der Schickeria-Hauptstad München – habe das wahre Feiern verlernt zugunsten bloßen Konsums. Und das, obwohl die Fähigkeit zu feiern eine urchristliche Tugend ist.

Katholische Pfarrkirche St. Joseph München

St. Joseph

Die Josephskirche ist gezeichnet durch die Geschichte. Nachdem sie 1902 fertig gestellt wurde, fiel sie 1944 bei einem Luftangriff zwei Sprengbomben zum Opfer. Sie zerstörten die Josephskirche weitgehend. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges waren Dreiviertel der Bevölkerung obdachlos geworden, weshalb man sich der Wiederherstellung von Wohnräumen widmete. In dieser Zeit dienten Kellerräume als Ort für die Gottesdienste. Ab 1950 baute man die Kirche zwei Jahre lang wieder auf. In den 80er Jahren wurde der Nachkriegsbau noch durch zarten Stuck und dekorative Rosetten verschönert,

Die Gemeinde der Josephskirche hat sich nach der Zerstörung des Zweiten Weltkrieges für ihre Kirche eingesetzt. In den Chroniken wird rühmend erwähnt, dass für den Wiederaufbau ab 1950 die Gemeindemitglieder freiwillig und unentgeltlich mitarbeiteten. Heute ist Markus Gottswinter Pfarrer in St. Ludwig und gleichzeitig Pfarradministrator von St. Joseph. Zum 1. September 2013 wurde die Leitung der Pfarrei in die Hände der Erzdiözese München und Freising zurückgegeben.