1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Gottesdienst vom Deutschlandfunk

Katholischer Gottesdienst aus Karlsruhe-Rüppurr

Der Deutschlandfunk überträgt am 12. April 2015 den Gottesdienst aus der Pfarrkirche Christkönig

Emil Nolde - Der Ungläubige Tomas AUSSCHNITT

Emil Nolde: Apostel Thomas

Zelebrant und Prediger ist Hochschulpfarrer Hans-Jörg Krieg. Die kirchliche Leitung hat Pastoralreferent Dominik Frey.Der feierliche Gottesdienst wird musikalisch gestaltet vom Kammerchor der Hochschulgemeinde Karlsruhe unter der Leitung von Ralph Hammer, der auch die Orgel spielt.

Der Gottesdienst an diesem Weißen Sonntag widmet sich dem Thema Glauben und Unglauben – und dies am Beispiel des Apostel Thomas, der als großer Zweifler und großer Glaubende in die Kirchengeschichte eingegangen ist. Damit ist Thomas den Menschen heute sehr nah, denen es oft ebenfalls schwer fällt zu glauben, ohne zu sehen.

Die Pfarrkirche Christkönig liegt in Rüppurr – einem Stadtteil von Karlsruhe. Die Gemeinde konnte im letzten Jahr ihr hundertjähriges Jubiläum begehen. Sie wurde genau an dem Tag gegründet, als der Erste Weltkrieg ausbrach. Und auch der Zweite Weltkrieg hat ihr schwer zugesetzt. Im Herbst 1944, als Bomben auf Karlsruhe abgeworfen wurden, gelobte die Gemeinde daher, jährlich eine Dank- und Sühneprozession zum nahe gelegenen Nikolauskirchlein abzuhalten. Dieses Gelöbnis wird bis heute genau eingehalten.

Das Christkönigsfest als Namensgeberin der Gemeinde will darauf hinweisen, dass all unser Handeln immer auf Jesus Christus ausgerichtet sein soll. Das spiegelt sich auch im Inneren der Kirche wider: Sobald man die Christkönigskirche betritt, blickt man auf die große goldene Christusfigur hinter dem Altar.

Verantwortliche Redakteurin: Dr. Silvia Becker, Katholische Hörfunkbeauftragte