1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Katholischer Gottesdienst aus Halle

Der Deutschlandfunk überträgt die Heilige Messe aus der Pfarrkirche Heilig Kreuz

Altarraum der Katholischen Pfarrkirche Heilig Kreuz, Halle, (Sachsen-Anhalt).

Hauptzelebrant ist Bischof Elmar Fischer aus Feldkirch, Konzelebranten sind Monsignore Walter H. Juen und Pfarrer Magnus Koschig. Die Predigt hält der Pfarrer der Gemeinde Magnus Koschig. Die kirchliche Leitung hat Thomas Lazar.

Der feierliche Gottesdienst wird musikalisch gestaltet durch den Chor unter der Leitung von Stefan Poldrack sowie der Band und dem Singkreis der Gemeinde unter der Leitung von Patricia Ballhausen und Martin Böhm. An der Orgel spielt Holger Michnik.

Im Gottesdienst gedenkt die Gemeinde der Seligsprechung des von den Nationalsozialisten in Halle hingerichteten Märtyrers Carl Lampert. Diese erfolgte am 13. November 2011 in Dornbirn. In Gedenken an den Märtyrer hat die Pfarrei Halle-Nord jetzt den Wunsch geäußert, sich in nächster Zeit unter das Patronat des neuen Seligen stellen und den Namen Carl Lampert zu tragen. Bischof Elmar Fischer ist Bischof der Heimatdiözese des seligen Carl Lampert.

Trotz eines langen Leidensweges blieb Carl Lampert stets seinen Überzeugungen und der Kirche treu. Durch einen „Führerbefehl“, wonach Bischöfe von der NS-Gerichtsbarkeit nicht zu belangen seien, kam Lampert, als Stellvertreter des Bischofs von Innsbruck-Feldkirch, immer wieder in den Fokus des NS-Regimes. Weil er letztlich immer an seinem Glauben festhielt und sich den Regeln des Regimes widersetzte, wurde Carl Lampert schließlich am 13. November 1944 von den Nationalsozialisten im Gefängnis Roter Ochse auf dem Territorium der Pfarrei hingerichtet.

Die Gemeinde Heilig-Kreuz ist eine von sechs Gemeinden der Pfarrei Halle-Nord. Die Pfarrei besteht aus unterschiedlichen, weitestgehend eigenständigen und sich größtenteils selbst­orga­nisierenden Gemeinden: “Heilig Kreuz”, “St. Norbert”, “Zappendorf-Dölau”, Wettin, Löbejün und Ostrau.



WWW-Links