1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Katholischer Gottesdienst aus Feichten an der Alz

Der Deutschlandfunk übeträgt den Gottesdienst aus der Pfarr- und Wallfahrtskirche "Maria Feichten"

Die Pfarr- und Wallfahrtskirche Maria Feichten

Die Pfarr- und Wallfahrtskirche Maria Feichten

Zelebrant und Prediger ist Pfarrer Michael Witti. Die kirchliche Leitung hat Dipl. Rel.-Päd. Josef Duschl.  Der feierliche Gottesdienst zum Dreifaltigkeitssonntag wird musikalisch gestaltet vom Kirchenchor und vom Jugendchor sowie von den Marienbläsern Feichten an der Alz unter der Leitung von Matthias Zenz. Kantor ist Dr. Günther Datz.  

Eine alte Chronik aus dem 17. Jahrhundert erzählt von den Anfängen der Kirche: Der Bauplatz für die Kirche wäre etwas entfernt auf dem "Mankhamer Feld" vorbereitet gewesen. Auf wundersame Weise aber seien die Baumaterialien des Nachts von Engeln an den heutigen Ort verbracht worden. Das „Feichtener Mirakelbüchlein“ von 1750 berichtet zudem, dass an diesem Ort dann in einer Fichte ein steinernes Marienbild gefunden worden sei. Dessen Übertragung in die neugebaute Kirche sei der Anfang der Wallfahrt gewesen, die bis ins 8. Jahrhundert zurückreicht.  Bis heute kommen zahlreiche Wallfahrtsgruppen und Einzelpilger in den südlichsten Pfarrverband des Bistums Passau.

An diesem Dreifaltigkeitssonntag denken die Christen an das Geheimnis der Dreifaltigkeit, also an das Geheimnis des einen Gottes in drei Personen. Auf diese besondere Gemeinschaft geht auch Pfarrer Michael Witti in seiner Predigt ein. Er macht – in Bezug auf immer größere Pfarrverbände vor Ort - deutlich, dass Vielfalt in der Einheit nicht mit Gleichmacherei verwechselt werden darf. Besonders in Zeiten, wo viele eigenständige Gemeinden zu großen Pfarreien zusammengeschlossen werden, solle man die verschiedenen neuen Perspektiven, Lebens- und Glaubenserfahrungen nicht als Bedrohung, sondern als Bereicherung ansehen. Dabei soll das Bild der Dreifaltigkeit, die Einheit und Vielfalt zugleich ist, als Orientierung dienen.