1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Katholischer Gottesdienst aus Erfurt

Der Deutschlandfunk überträgt den Gottesdienst aus der Kapelle des Jugendbildungshauses St. Sebastian

Zelebrant und Prediger ist Jugendpfarrer Timo Gothe. Die kirchliche Leitung hat Kaplan Dominik Trost. Der feierliche Gottesdienst wird musikalisch gestaltet vom Projektchor des Jugendhauses und einer Band unter der Leitung von Andreas Pfeifenbring
.
Das Jugendhaus St. Sebastian ist ein Jugendbildungshaus in Trägerschaft des Bistums Erfurt. Es liegt am Stadtrand von Erfurt, der Landeshauptstadt Thüringens direkt am Naherholungsgebiet Steigerwald. Das Referat Jugendseelsorge im Bistum Erfurt bietet in diesem Haus ein eigenes und sehr vielfältiges Programm an. Und das seit über 50 Jahren. Seit vielen Generationen ist das Jugendhaus St. Sebastian - kurz SEB genannt – daher im Bistum Erfurt bestens bekannt und vielen Jugendlichen ein Stück Heimat geworden. Offenheit wird dabei großgeschrieben. Und so sind auch regelmäßig andere Gruppen zu Gast. Das Haus bietet viele Möglichkeiten für Seminare, Klassenfahrten, Freizeiten, Tagungen aller Art.

Das Jugendhaus St. Sebastian entstand im Jahre 1952 aus einem ehemaligen Landgasthof. Durch vielfältige Um- und Ausbauten wurde es immer wieder den jeweiligen Anforderungen an die Arbeit für und mit Jugendlichen angepasst.

Jugendpfarrer Timo Gothe setzt sich, ausgehend vom Johannesevangelium, in seiner Predigt mit der verbreiteten Unfähigkeit der Menschen damals wie heute auseinander, die Stimme Gottes zu hören. Mitunter, so Gothe, werde der Anruf Gottes dann doch wahrgenommen, aber die Menschen wagen nicht, ihn auf sich selbst zu beziehen. Und das, trotz einer großen religiösen Sehnsucht

WWW-Links