1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Gottesdienst vom Deutschlandfunk

Katholischer Gottesdienst an Christi Himmelfahrt, 14.05 aus Speyer

Der Deutschlandfunk überträgt den Gottesdienst aus dem Dom St. Maria und St. Stephan

Deutschland Dom zu Speyer

Dom zu Speyer

Zelebrant und Prediger ist Domdekan Dr. Christoph Kohl. Die kirchliche Leitung hat Pastoralreferent Martin Wolf. Der feierliche Gottesdienst wird musikalisch gestaltet vom Domchor unter der Leitung des Domkapellmeisters Markus Melchiori. Markus Eichenlaub spielt die Orgel. Domkantor Alexander Lauer wird Psalmenverse singen.

Christi Himmelfahrt lenkt unseren Blick nicht bloß zum Himmel, sondern danach auch direkt wieder auf die Erde. Davon spricht Domdekan Christoph Kohl in seiner Predigt. Er möchte an diesem Feiertag nicht, dass Christen ausschließlich in Gedanken ans Jenseits schwelgen. Sie sollen vielmehr auf die Krisenherde der Erde schauen. Denn Folter und Menschenrechtsverletzungen sind allgegenwärtig. Christi Himmelfahrt aber zeigt den unendlichen Wert und die Würde von Menschen auf – ein Grund, sich gerade als Christinnen und Christen entschieden gegen Menschrechtsverletzungen zu wenden und sich für die Respektierung der Würde aller Menschen zu engagieren. .

Als der Speyerer Dom im Jahr 1061 geweiht wurde, war er die größte Kirche der damaligen Christenheit. In seiner langen Geschichte ist er jedoch nicht immer nur ein Gotteshaus gewesen. Er wurde schwer zerstört, wieder aufgebaut und in den Wirren der französischen Revolution dann erneut verwüstet. Den Truppen des Kaisers Napoleon diente er gar als Viehstall und Materiallager. Am Ende wollte man ihn sogar abreißen und als Steinbruch verwenden. Doch im Jahr 1818 hat man begonnen, ihn wieder aufzubauen.

Heute ist die Domkirche St. Maria und St. Stephan in Speyer eine bischöfliche Kathedrale, Pfarrkirche und Wallfahrtsort. 1981 wurde der Dom in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen. Seit der Zerstörung der Abteikirche von Cluny ist der Speyerer Dom auch die größte romanische Kirche der Welt. Beeindrucken kann der romanische Bau besonders mit der Grablege der Salier aus dem Mittelalter sowie mit seiner außergewöhnlichen Krypta.

Verantwortliche Redakteurin: Dr. Silvia Becker