1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Gottesdienst vom Deutschlandfunk

Katholischer Gottesdienst am Pfingstsonntag aus Flörsheim

Der Deutschlandfunk überträgt den Gottesdienst aus der Pfarrkirche St. Gallus

Katholische Pfarrkirche St. Gallus

Innenansicht der Pfarrkirche St. Gallus

Zelebrant und Prediger ist Pfarrer Sascha Jung. Die kirchliche Leitung hat Beate Hirt. Der feierliche Gottesdienst wird musikalisch gestaltet von der Flörsheimer Kantorei unter der Leitung von Diözesankirchenmusikdirektor Andreas Großmann und dem Bläserensemble „Blechkultur“. Die Orgel spielt Krystian Skoczowski. Um den „zündenden Funken“ von Pfingsten geht es in der Predigt von Pfarrer Sascha Jung: Der Funke des Heiligen Geistes führt dazu, dass in Konflikten Spannungen gut gelöst werden können – oder in der Liebe „der Funke überspringt“.

Flörsheim liegt im Herzen des Rhein-Main Gebietes, idyllisch am Mainufer und ziemlich genau in der Mitte zwischen Mainz und Frankfurt. Mit ihren Kirchengemeinden ist sie eine lebendige und traditionsbewusste Stadt. Ein besonderer Gedenktag ist immer der letzte Montag im August: Der Verlobte Tag, der an die verheerende Pestepidemie im Jahre 1666 erinnern soll. Im Jahre 2016 wird der 350. Verlobte Tag gefeiert. Zu diesen Feierlichkeiten wird Rainer Maria Kardinal Woelki nach Flörsheim kommen.

Katholische Pfarrkirche St. Gallus

St Gallus

Die Gemeinde von St. Gallus ist die älteste der Flörsheimer Kirchengemeinden. An der Stelle der heutigen Kirche (erbaut 1766) standen nachweislich 3 Vorgängerbauten. Zur Pfarrei St. Gallus gehören insgesamt vier Kirchorte mit ca. 8.200 Katholiken, davon auch viele Christen anderer Muttersprache. Seit 2015 bilden die Gemeinden St. Gallus und St. Josef in Flörsheim, St. Katharina in Wicker und Maria Himmelfahrt in Weilbach eine gemeinsame Pfarrei.

Verantwortliche Redakteurin: Dr. Silvia Becker, Katholische Hörfunkbeauftragte