1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Deutschlandbesuch

Kate und William sind in Berlin

Die Royals sind da: Prinz William und seine Frau Kate sind zusammen mit ihren Kindern auf dem Flughafen Tegel gelandet. Die Familie wird drei Tage in Deutschland verbringen.

Es war kein langer Flug, den die königliche Familie absolvieren musste, sie kam direkt aus Polen. Dennoch wirkte der kleine George (3) müde, als er mit seinen Eltern und seiner kleinen Schwester Charlotte (2) über den roten Teppich lief. Es ist das erste Mal, dass der Queen-Enkel William zusammen mit seiner Familie nach Deutschland kommt.

 (picture-alliance/dpa/B.v. Jutrczenka)

Auch Königskinder, bzw. -urenkel können müde sein

Die Kinder werden nach Angaben der britischen Botschaft nicht am offiziellen Programm teilnehmen. Wo sie außer bei der Ankunft und bei der Abreise zu sehen sind, ist noch offen. Neben Berlin wird die Familie auch Heidelberg und Hamburg besuchen.

Das Programm für Kate und William in Berlin ist stramm: Erste Station ist das Kanzleramt, wo sie bereits von Bundeskanzlerin Angela Merkel begrüßt wurden und zu Mittag essen werden. Anschließend steht ein Gang durch das Brandenburger Tor an und ein Besuch des Holocaust-Mahnmals.

Berlin Angela Merkel & Prinz William, Herzogin Kate & Kinder (picture-alliance/dpa/R. Jensen)

Ein entspannter Termin für die Kanzlerin: Empfang von Prinz William und seiner Frau Kate

Treffen mit Initiativen

Am Nachmittag besucht das Paar im Stadtteil Marzahn Helfer des Vereins Straßenkinder und der Robert-Enke-Stiftung, die auf Depressionskrankheiten aufmerksam macht. Kate und William lernen auch Teresa Enke kennen, die Witwe des deutschen Torhüters, der sich 2009 das Leben nahm. Später steht auch ein Treffen mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf der Agenda. Abends ist eine Gartenparty in der britischen Botschaftsresidenz in Berlin-Grunewald geplant. Dort wird der 91. Geburtstag der Queen nachgefeiert.

William ist nach seinem Vater Charles der zweite in der britischen Thronfolge. Seine Großmutter, Königin Elizabeth II., war vor zwei Jahren zu ihrem fünften Staatsbesuch in Deutschland

.

fab/pab (dpa, afp)

Die Redaktion empfiehlt