1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Katastrophen-Bilanz 2004: Teuerstes Jahr für Versicherungen seit 1992

Mit Katastrophen-Schäden von weltweit 105 Milliarden US-Dollar (rund 80 Mrd Euro) wird 2004 nach Schätzungen der Schweizer Versicherung Swiss Re das teuerste Jahr für die Branche seit mehr als einem Jahrzehnt. Der bisherige Negativ-Rekord von 1992 mit 38 Milliarden Dollar wird deutlich übertroffen, wie der Rückversicherer am Donnerstag in Zürich mitteilte. Der Trend zu schweren Katastrophen werde auf Grund von zunehmender Besiedlungsdichte und der Bebauung gefährdeter Zonen anhalten. Bei den etwa 300 Naturkatastrophen und von Menschen verursachten Ereignissen rund um den Globus gab es im zu Ende gehenden Jahr rund 21 000 Tote. Die Schadenssumme 2004 belastet die Sachversicherer mit etwa 42 Milliarden Dollar.

  • Datum 16.12.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/60E3
  • Datum 16.12.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/60E3