1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Katar will sieben Millionen für Porsche-Aktien zahlen

Im Milliardenpoker um den hoch verschuldeten Sportwagenbauer Porsche steht offenbar eine Entscheidung bevor. Branchenkreisen und übereinstimmenden Medienberichten zufolge bietet das Emirat Katar rund sieben Milliarden Euro für 25 Prozent an dem Stuttgarter Konzern und für ein Paket von VW-Aktienoptionen aus dessen Besitz. VW wiederum bietet laut "Spiegel" inzwischen deutlich über vier Milliarden für 49,9 Prozent an der Porsche-Sportwagensparte. Die Eigentümerfamilien Porsche und Piech sollen in den kommenden Tagen entscheiden. Porsche hat sich bei der Übernahme von VW verhoben und ist nun mit neun Milliarden Euro verschuldet.