1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Katar legt Porsche Angebot vor

Der Einstieg des Emirats Katar beim hoch verschuldeten Sportwagenbauer Porsche ist einen Schritt näher gerückt. Der Staatsfonds des Emirats habe ein Angebot vorgelegt, "das den Einstieg bei der Porsche Holding SE beschreibt und den Kauf der Optionen auf VW-Aktien", erklärte ein Porsche-Sprecher am Dienstag in Stuttgart. Er bestätigte damit einen Zeitungsbericht. Einen Zeitplan für eine mögliche Einigung, die innerhalb der Eigentümer-Familien Porsche und Piech noch diskutiert werden muss, wollte der Sprecher nicht nennen. Porsche hält Optionen auf rund 24 Prozent der VW-Stammaktien. Wenn Katar alle übernimmt, würde das Scheichtum noch vor dem Bundesland Niedersachsen der zweitgrößte Anteilseigner in Wolfsburg.