1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reporter

Kassel und die Documenta

Andrea Horakh erlebt, wie die Documenta Kassel zur Metropole macht

default

Alle fünf Jahre erwacht die schläfrige Stadt Kassel in Nordhessen zum Leben. Dann treffen sich hier die Kunstschickeria, Studenten und Touristen aus der ganzen Welt, Professoren, Kunstkenner und Amateure. Björk geht unbeachtet über die Straße, der Zeltplatz ist ausgebucht, die Kneipen randvoll. Der Name Kassel hat plötzlich Glamour. Taxifahrer, Bäcker, Hoteliers und Schüler interessieren sich jetzt hingebungsvoll für die Kunst. Das Museum der 100 Tage, die weltgrößte Kunstschau, die Documenta ist eröffnet - und Kassel trägt ein anderes Gesicht.

Audio und Video zum Thema