1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

Kashima im Finale der Klub-WM

Kashima Antlers steht im Endspiel der Klub-Weltmeisterschaft. Im Halbfinale setzt sich der japanische Fußball-Meister gegen Atletico Nacional aus Kolumbien durch - mit etwas Hilfe durch den Video-Beweis.

Stürmer Jhon Mosquera (l.) von Atletico Nacionals bringt Verteidiger Daigo Nishi (r.) von Kashima Antlers zu Fall (Foto: picture alliance/dpa/K. Mayama)

Stürmer Jhon Mosquera (l.) von Atletico Nacional bringt Verteidiger Daigo Nishi von Kashima Antlers zu Fall

Die Kashima Antlers aus Japan haben ihren Heimvorteil genutzt und überraschend das Finale bei der Klub-WM erreicht. Die Antlers besiegten den favorisierten Copa-Libertadores-Gewinner Atletico Nacional aus Medellin in Kolumbien mit 3:0 (1:0). Shoma Doi (33. Minute) per Foulelfmeter, Yasushi Endo (83.) und Yuma Suzuki (85.) erzielten im Suita City Stadium von Osaka die Tore für die Antlers.

Vor dem ersten Treffer war Daigo Nishi im Strafraum zu Fall gekommen. Schiedsrichter Viktor Kassai entschied erst nach Studium der TV-Bilder auf Strafstoß. Der Ungar sah sich die Szene auf einem Bildschirm an der Seitenlinie an und brauchte ungefähr 30 Sekunden, um zu einer Entscheidung zu kommen. Wie schon zuletzt bei diversen Spielen wird der Videobeweis auch bei der Klub-WM getestet. Es war das erste Mal, dass der Video-Beweis bei einem offiziellen Wettbewerb des Weltverbands FIFA angewendet wurde.

Der japanische Rekordmeister trifft nun am Sonntag im Finale in Yokohama entweder auf Champions-League-Sieger Real Madrid um Superstar Cristiano Ronaldo oder auf den Club América aus Mexiko, die am Donnerstag das zweite Halbfinale bestreiten. Die Kashima Antlers hatten das Viertelfinale gegen Mamelodi Sundowns aus Südafrika gewonnen (2:0). Atletico Nacional war wie Real für das Halbfinale gesetzt gewesen.

ck/asz ( sid, dpa)

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema