1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Kartellverfahren gegen Lufthansa

Die EU-Kommission hat ein Kartellverfahren gegen die Lufthansa und andere Fluggesellschaften der Gruppe Star Alliance eröffnet. Die Absprachen zwischen den betroffenen Airlines für Transatlantikflüge gingen über die allgemeine Zusammenarbeit innerhalb der Star Alliance hinaus und verstießen möglicherweise gegen das Wettbewerbsrecht, erklärte die Brüsseler Behörde am Montag. Das Verfahren gegen die Star-Alliance-Partner bezieht sich auf Abkommen der Lufthansa mit der US-Fluggesellschaft United und mit Air Canada. Eine ähnlich enge Zusammenarbeit bei Transatlantikflügen praktizieren nach Angaben der Brüsseler Wettbewerbshüter auch British Airways und die spanische Fluggesellschaft Iberia mit ihrem US-Partner American Airlines. Gegen die drei Mitglieder der oneworld Alliance wurde deshalb ebenfalls ein Kartellverfahren eröffnet.