1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Kartellamt macht ernst

Das Bundeskartellamt hat gegen mehrere Gasunternehmen formelle Missbrauchsverfahren wegen des Verdachtes auf überhöhte Preise eingeleitet. Die Bonner Behörde teilte am Dienstag mit, betroffen seien insgesamt fünf Gasversorgungsunternehmen, darunter die zu RWE gehörende MITGAS, die zu E.ON gehörende Thüga AG Erdgas Allgäu-Oberschwaben. Weitere Unternehmen seien die EnBW Ostwürttemberg Donau/Ries AG ODR, die MVV Energie AG und die SWU Energie GmbH. Möglich seien auch Verfahren gegen andere Versorger.

  • Datum 21.12.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/61W0
  • Datum 21.12.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/61W0