1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Kartellamt: längere Prüfung bei Springer/Pro Sieben

Der Präsident des Bundeskartellamts, Ulf Böge, rechnet beim Verkauf der Fernsehgruppe Pro Sieben Sat.1 an die Axel Springer AG mit einem längeren Prüfverfahren. Der Print- und der Fernsehmarkt seien in der Vergangenheit getrennt angesehen worden. Die gegenseitige Beeinflussung dieser beiden Märkte habe bisher nicht betrachtet werden müssen, sagte Böge am Montag im ARD-Morgenmagazin. "Hier kann jetzt durch den Zusammenschluss eine gegenseitige Beeinträchtigung erfolgen". Es gehe um die Frage, welchen Einfluss eine solche Fusion auf den Bereich der Boulevardzeitungen habe.

  • Datum 22.08.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/752r
  • Datum 22.08.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/752r