1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Karsten Voigt: Druck der US-Amerikaner könnte Iran zu Kompromissen bewegen

Koordinator für die deutsch-amerikanische Zusammenarbeit im Interview von DW-TV

default

"Wenn die Amerikaner die Europäer unterstützen und wenn sie sich in einer späteren Phase sogar einbringen, dann wird ein Erfolg noch wahrscheinlicher": Karsten Voigt


"Wenn die Iraner wissen, dass – wenn diese friedliche Lösung nicht funktioniert – die Amerikaner den Druck auch mit nicht-friedlichen Mitteln erhöhen würden, kann das vielleicht ihre Bereitschaft verstärken, Kompromisse einzugehen und ihre Atomwaffen aufzugeben, die sie möglicherweise einmal geplant haben." Das sagte der Koordinator für die deutsch-amerikanische Zusammenarbeit im Auswärtigen Amt, Karsten Voigt, in einem Interview von DW-TV. Dennoch halte er, so Voigt im deutschen Auslandsfernsehen weiter, die europäischen Bemühungen um eine diplomatische Lösung für erfolgversprechender. "Wenn die Amerikaner die Europäer unterstützen und wenn sie sich in einer späteren Phase sogar einbringen, dann wird ein Erfolg noch wahrscheinlicher", so Karsten Voigt.

19. Januar 2005
25/05

  • Datum 19.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/68dc
  • Datum 19.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/68dc