1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

KarstadtQuelle muss Prognosen 2005 zurücknehmen

Der angeschlagene Handelskonzern KarstadtQuelle hat angesichts des harten Sanierungskonzepts und der anhaltenden Konsumflaute seine Gewinnprognose für 2005 reduzieren müssen. Zwar gehe man weiterhin davon aus, 2005 in die schwarzen Zahlen zu kommen, sagte Vorstandschef Christoph Achenbach am Montag in Düsseldorf. Dies werde allerdings nur knapp gelingen, ergänzte ein Konzernsprecher. Ein deutlich positives operatives Ergebnis vor Steuern und Abschreibungen werde nun voraussichtlich erst im Geschäftsjahr 2006 erreicht. Achenbach präsentierte Details der Kapitalerhöhung, die noch am Montag auf der außerordentlichen Hauptversammlung abgesegnet werden sollte. Insgesamt sollen rund 93 Millionen neue Aktien ausgegeben werden, um 500 Millionen Euro für die Sanierung des Unternehmens zu erlösen.

  • Datum 22.11.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5tRQ
  • Datum 22.11.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5tRQ