1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Karstadt verzichtet auf echte Pelze

Europas größter Warenhaus- und Versandhandelskonzern KarstadtQuelle verkauft in Zukunft keine echten Pelze mehr. Dies gelte für die Karstadt-Warenhäuser, die konzerneigenen Fachgeschäfte wie Sinn-Leffers und Wehmeyer, aber auch für die Versandhäuser Quelle und Neckermann, berichtete der Konzern am Freitag. Einzige Ausnahme: Die vorhandenen Bestände werden in der laufenden Wintersaison noch verkauft. Der Konzern begründete seine Entscheidung mit dem Tierschutzgedanken. Außerdem sei das Ergebnis einer Kundenbefragung bei dem Entschluss berücksichtigt worden. Bereits heute werden in den Karstadt-Warenhäusern nach Unternehmensangaben überwiegend synthetische Pelze verkauft.

  • Datum 27.09.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2hlJ
  • Datum 27.09.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2hlJ