1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Karstadt-Arbeitnehmer lehnen Arbeitszeitverlängerung ab

Der Betriebsrat des Warenhausriesen Karstadt und die Gewerkschaft ver.di lehnen Verhandlungen über eine Arbeitszeitverlängerung bei dem angeschlagenen Unternehmen ab. Als Gegenleistung für eine Beschäftigungs- und Standortsicherung sei man zum Verzicht auf übertarifliche Leistungen bereit, sagte ver.di- Bundesvorstandsmitglied Franziska Wiethold am Dienstag in Frankfurt. Betriebsbedingte Kündigungen müssten ausgeschlossen werden. Die 77 kleineren Warenhäuser sollten im Karstadt-Konzern verbleiben, verlangt ver.di. Wenn Bereiche wie zum Beispiel die Logistik verkauft werden, müsste der Käufer eine Garantie für Beschäftigung, Standorte und Tarifbindung abgeben.

  • Datum 05.10.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5et6
  • Datum 05.10.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5et6