1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Karneval alemannischer Art

Drei Menschen mit Masken und mit Verkleidung in Rottweil.

Masken bestimmen das Bild während der alemannischen Fasnet, hier in Rottweil

Die so genannte fünfte Jahreszeit, der Karneval, fällt im Jahr 2008 extrem früh, nämlich bereits Ende Januar. Freunde der Variante alemannische Fasnet können besonders in Titisee-Neustadt (Hochschwarzwald) alte Traditionen erleben. Am 26. Januar fängt das Treiben mit dem "Gägsball" an. Am 31. Januar wird der "Schmutzige Dunschdig", der Schmutzige Donnerstag begangen. Am 1. Februar ziehen zur "Schnurrerfasnet" rund 50 Gruppen von Gaststätte zu Gaststätte und unterhalten mit Laientheater, Gedichten und Musik. Beim Kappenabend am 2. Februar ist die Kommunalpolitik Thema der Büttenreden im Neustädter Hof. Am "Fasnetsmändig", dem Rosenmontag, gibt es auf dem "Fasnetsmärkt" kulinarische und närrische Spezialitäten, bevor um 14.11 Uhr der Umzug der Vereine und Zünfte startet. Am "Fasnetzischdig", dem Fasnachtsdienstag, wird um Mitternacht mit der Verbrennung einer "Flecklehäs"-Puppe dem närrischen Treiben eine Ende gesetzt.

WWW-Links