1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Karl-Theodor zu Guttenberg: Kosovo-Verhandlungen könnten bis Jahresende zu vorläufiger Statuslösung führen

Obmann der CDU/CSU-Fraktion im Auswärtigen Ausschuss des Bundestages im Interview von DW-RADIO

Die Verhandlungen über die Zukunft der Provinz Kosovo könnten bis zum Jahresende "eine vorläufige Statuslösung für die Region herbeiführen. Wenn wir eine Lösung finden, die beiden Seiten das Gefühl gibt, daran mitgearbeitet zu haben", sei dies ein wichtiger Schritt, sagte der Obmann der CDU/CSU-Fraktion im Auswärtigen Ausschuss des Bundestages, Karl-Theodor zu Guttenberg, in einem Interview des Albanischen Programms von DW-RADIO. Der CSU-Bundestagsabgeordnete geht davon aus, dass in einem Prozess der
Übertragung von Verantwortlichkeiten an eine Kosovo-Regierung "Schlüsselbereiche wie Außen- und Verteidigungspolitik zunächst weiterhin von der internationalen Gemeinschaft beansprucht" würden. Diese könnten von einem Repräsentanten der Gemeinschaft, "bestenfalls der EU", ausgeübt werden.

21. Februar 2006
77/06

  • Datum 21.02.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/81Ak
  • Datum 21.02.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/81Ak