1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Karl-Heinz Böhm mit Berlinale-Kamera ausgezeichnet

Der österreichische Schauspieler Karlheinz Böhm ist am Mittwochabend (13.2.2008) mit der Berlinale-Kamera ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung bekomme der 79-Jährige für sein Wirken im deutschen Film und sein humanitäres Engagement als Gründer der Organisation "Menschen für Menschen", hieß es zur Begründung. Böhm schaffte 1960 mit seiner Darstellung eines Serienmörders in Michael Powells "Peeping Tom" seinen internationalen Durchbruch. Zuvor war er bereits in den "Sissi"-Filmen an der Seite von Romy Schneider als Kaiser Franz Josef zu sehen.