1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Musik

Kantaten-Theater

Das Label cpo hat fünf Passionskantaten von Georg Pilipp Telemann herausgebracht, die aufhorchen lassen. Das Ensemble Daniel musiziert auf historischen Instrumenten.

Viola d'amore Foto: dpa

Eine "Viola d'amore" aus dem Jahr 1737

Es kommt in der Geschichte der Musik immer wieder vor, dass Komponisten Werke für sich selbst als Solist schreiben, man denke an Frederic Chopin oder Franz Liszt im 19. Jahrhundert. War für sie das Klavier ihr persönliches Ausdrucksmittel, dürfte es für Telemann die Stimme gewesen sein. Über 1400 Kantaten sind von ihm erhalten, darunter auffallend viele mit virtuosen Solopartien für Bariton.

"Geistliches Musiktheater"

Jesus Darsteller am Kreuz am Karfreitag in Bensheim. Foto: AP/ Michael Probst

Jesus Darsteller am Kreuz am Karfreitag in Bensheim.

Die fünf Passionskantaten, die jetzt beim Label cpo erschienen sind, weisen allerdings ein für die Zeit außergewöhnliches und spannendes Element auf: die Dramatik. Hier wird eine Geschichte erzählt, eine völlig neue Idee in dieser Gattung. Schnell ist man mitten im Geschehen drin, wenn der Solist in einer Kantate zur Passionszeit etwa von den Qualen Jesu auf dem Kreuzweg erzählt.

Weltersteinspielung

Georg Pilipp Telemann Foto:dpa

Georg Philipp Telemann

Mit Klaus Mertens hat cpo einen der besten Sänger der Alte-Musik-Szene verpflichtet. Er sang regelmäßig bei Gustav Leonhard, Nikolaus Harmoncourt und Philippe Herreweghe. Die klare prägnante Baritonstimme dürfte Telemanns Ideal sehr nahe kommen. Genauso wie das Ensemble Accademia Daniel unter Leitung von Shalev Ad-El.

Ein kostbares Cembalo aus dem 17.Jahrhundert Foto: dpa

Ein kostbares Cembalo aus dem 17.Jahrhundert

Der israelische Cembalist gehört weltweit zu den gefragtesten Interpeten für Barock-Musik. Bei den hier eingespielten Kantaten handelt es sich ausnahmslos um Welt-Ersteinspielungen.

Autor: Claus Fischer

Redaktion: Gudrun Stegen/ CP

Audio und Video zum Thema