1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Kampf um Guggenheim-Filiale in Lateinamerika

Die brasilianischen Städte Rio de Janeiro und Recife kämpfen um den Standort der ersten Dependance des Guggenheim-Museums in Lateinamerika. In einer Mitteilung an brasilianische Medien erklärte die Stiftung Salomon R. Guggenheim, mit einer der beiden Städte solle in
Kürze ein Abkommen für eine "Durchführbarkeitsstudie" unterzeichnet werden.

Die "Durchführbarkeitsstudie" wird nach Angaben der Stiftung ungefähr neun Monate dauern. Unter anderem sollen das
"kulturelle Interesse" der Einwohner sowie die Vorteile für Stadt und Museum auf dem Prüfstand gelegt werden.

Für den Bau des Museums in Rio haben sich jüngst bereits namhafte Persönlichkeiten wie Star-Architekt Oskar Niemeyer ausgesprochen. Niemeyer soll eventuell auch am Bau beteiligt werden.

Filialen des Guggenheim-Museums von New York gibt es
bereits in Las Vegas, Bilbao, Berlin und Venedig.

WWW-Links

  • Datum 22.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1Ovm
  • Datum 22.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1Ovm