1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Kampf gegen die Krise könnte scheitern

Die Hoffnung auf ein schnelles Ende der Weltwirtschaftskrise könnte sich als trügerisch erweisen. Nach Ansicht der Bank für internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) besteht das Risiko, dass der Kampf von Regierungen und Notenbanken gegen die schwerste Krise seit Jahrzehnten scheitert. Dann könnte eine langanhaltende Stagnation folgen, falls die Probleme der Banken, die zu der Krise geführt haben, nicht gelöst würden, heißt es in dem am Montag in Basel veröffentlichten Jahresbericht der BIZ. Zwar gebe es Anzeichen einer Stabilisierung und eine Rückkehr der Weltwirtschaft auf einen soliden Wachstumspfad sei noch in diesem Jahr denkbar. Allerdings bestünden auf dem Weg zu einer sich selbst tragenden Erholung der Konjunktur erhebliche Risiken. Die im schweizerischen Basel ansässige älteste internationale Finanzinstitution der Welt wird auch als Bank der Notenbanken bezeichnet, da die meisten Währungsbehörden und Zentralbanken über die BIZ Währungsgeschäfte und andere Operationen abwickeln.