1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Kampf gegen Ölpest - am Golf von Mexiko wachsen Frust und Zorn angesichts der Umweltkatastrophe

Das Öl sprudelt und sprudelt, in den Golf von Mexiko hinein, und nun wächst auch der Unmut der US-Regierung auf den Konzern BP. Wir sind am Tag 33 angelangt, sagt Innenminister Salazar, und ein Termin nach dem anderen ist nicht eingehalten worden. Gerade erst hat BP einen für gestern geplanten neuen Versuch, das Bohrloch zu schließen, verschoben. Washington erwägt jetzt, BP die Federführung im Kampf gegen die Ölpest aus der Hand zu nehmen. Immer mehr schwere Ölklumpen erreichen die Küsten.

Video ansehen 00:56