1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Asien

Kambodscha: Zwei Projekte rund um die Khmer-Kultur

Die faszinierende Kultur der Khmer präsentierte 2006 die glanzvolle Ausstellung "Angkor – Göttliches Erbe Kambodschas" in Bonn. Auch dabei: Die DW-AKADEMIE und kambodschanische Journalisten.

Hinduistische Gottheit Vishnu in der Angkor Ausstellung in Bonn

Die Ausstellung stand im Fokus des DW-AKADEMIE Trainings "Intercultural Reporting". Kambodschanische Radio- und Fernsehjournalisten hatten die Gelegenheit, sich im deutschen Kontext mit der Kultur ihres Landes auseinanderzusetzen.

Unter Anleitung von Projektmanager Dr. Helmut Osang konnten sie zwei Wochen lang über die Vorbereitungen und die Ausstellung berichten. Die so entstandenen Beiträge wurden nach Kambodscha übertragen und von den Heimatstationen der Teilnehmer ausgestrahlt.

Ein kambodschanischer Landwirt wird vor seinem Feld interviewt

Schon bevor die Ausstellung "Angkor – Göttliches Erbe Kambodschas" ihre Tore öffnete, war Dr. Andrea Rübenacker für den Kurs "Short Documentary" in Kambodscha. Sechs Wochen lang schulte sie Mitarbeiter verschiedener Fernsehsender.

Im Rahmen des Kurses entstand als Gemeinschaftsarbeit eine 20-minütige Dokumentation, die verschiedene Projekte der deutschen Entwicklungszusammenarbeit vorstellt. Der Film "Vom Wert der kleinen Schritte" war täglich im Programm der Angkor-Ausstellung in Bonn zu sehen.

Audio und Video zum Thema

Newsletter

01_02_2012 Themenbild für Newsletter Ansprechpartner für weitere Verwendungszwecke: Sabrina.Tost@dw-world.de

Erfahren Sie mehr über die DW Akademie und abonnieren Sie unseren Newsletter. Einmal im Monat verschicken wir einen Überblick über unsere aktuellen Projekte und Veranstaltungen.