1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Kabinett billigt Rekordschulden

Das Bundeskabinett hat den von Finanzminister Hans Eichel vorgelegten Nachtragshaushalt für 2004 gebilligt. Die Ministerrunde genehmigte damit eine Neuverschuldung auf Rekordniveau. Die Kreditaufnahme beträgt nun 43,7 Milliarden Euro. Ursprünglich vorgesehen waren 29,3 Milliarden. Eichel gleicht nach eigenen Angaben damit Steuerminder-einnahmen und Mehrausgaben in Folge der Massenarbeitslosigkeit aus. Eine Verschärfung des Sparkurses lehnt er ab.

  • Datum 06.10.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5fT8
  • Datum 06.10.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5fT8