1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Kabelnetzbetreiber will Kartellamts-Schlappe abwenden

Mit Milliardeninvestitionen in das schnelle Internet will der Kabelnetzbetreiber "Kabel Deutschland" ein Kartellamts-Veto gegen seine Übernahmepläne verhindern. In den kommenden zehn Jahren wolle man rund 21 Millionen Haushalte mit einem Internetzugang über das Breitbandkabel ausrüsten und so der Deutschen Telekom massiv Konkurrenz machen, so das Unternehmen. Das Kartellamt hatte mit einer Abmahnung auf die geplante Übernahme von drei Konkurrenten reagiert.

  • Datum 01.09.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5W1R
  • Datum 01.09.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5W1R