1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Kürzlich gewählter Roma-Vorsitzender in Ungarn abgewählt

Budapest, 27.6.2003, BUDAPESTER ZEITUNG, deutsch

Aladár Horváth wurde als Vorsitzender der Landesselbstverwaltung der Roma abgesetzt. Erst vor drei Monaten war er in dieses Amt gewählt worden. Auf Initiative seines bisherigen Geschäftsführers, Orbán Kolompár, wurde er am Mittwoch (25.6.) seines Postens enthoben. Neuer Vorsitzender wurde Kolompár selbst. Er und seine Anhänger warfen Horváth vor, keine integrative Persönlichkeit zu sein, statt dessen wolle er alle gegeneinander ausspielen. Horváth bezeichnete seine Abwahl als ungültig, weil die Generalversammlung nicht ordnungsgemäß einberufen worden sei. (fp)

  • Datum 30.06.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3nYO
  • Datum 30.06.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3nYO