1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Kühnhackl gewinnt Stanley Cup

Tom Kühnhackl gewinnt als dritter Deutscher die begehrteste Eishockey-Trophäe der Welt. Mit den Pittsburgh Penguins gewinnt der Sohn von Eishockey-Legende Erich Kühnhackl den Stanley Cup in Nordamerikas Profiliga NHL.

Eigentlich sollte Tom Kühnhackl nur aushelfen, als er im Januar von der Entwicklungsmannschaft in den NHL-Kader geholt wurde. Aber seit seinem Debüt verpasste der Offensivspieler keine einzige Partie und triumphierte nun mit den Pittsburgh Penguins im sechsten NHL-Endspiel bei den San Jose Sharks. Beim entscheidenden 3:1-Erfolg stand er 7:37 Minuten auf dem Eis.

Vor Kühnhackl schafften nur Uwe Krupp und Dennis Seidenberg jeweils zweimal diesen Triumph: Krupps Schlagschuss im vierten Finalspiel gegen die Florida Panthers sicherte den Colorado Avalanche 1996 den ersten Titel der Vereinsgeschichte, schon im ersten Spiel hatte er getroffen. Seine Tore sind bisher die einzigen eines Deutschen in den Endspielen. 2002 gewann der Kölner mit den Detroit Red Wings erneut den Stanley Cup, kam aber bei den Finalspielen nicht zum Einsatz. Dennis Seidenberg war einer der Leistungsträger, als die Boston Bruins 2011 erstmals nach 39 Jahren wieder Meister wurden. 2013 sicherte er sich zudem mit den Bruins in einem packenden sechsten Spiel den Sieg über die Chicago Blackhawks.

og/asz (sid, dpa)